Die Zukunft gestalten


Der Gnadenhof, der Generationenhof – beides sind Ziele, die wir nun ins Auge fassen wollen.


Der Gnadenhof wird Tieren eine Heimat geben, die zu alt oder gehandicapt für eine Vermittlung sind oder ein zu schlechtes Leben fristen mussten, um sie unter akzeptablen Umständen vermitteln zu können. Betreut werden die Tiere von einer ehrenamtlichen Fachkraft pro Tierart und unseren Tierschützern.

Aber wir wären nicht das Graue Gold, wenn wir nicht auch hier den Integrationsgedanken fort-führen würden. Alt und Jung, Jugendliche und Senioren werden sich Seite an Seite – ent-sprechend ihrer Fähigkeiten - um die Tiere kümmern. Neue Erfahrungen sammeln, eine andere Perspektive auf das Leben kennenlernen und im Umgang mit den Tieren, letztendlich mehr über sich selbst erfahren. Das ist das Ziel des Generationenhofs.


Gesucht wird

Baugrundstück mindestens 10.000 qm,

ohne Bodenbelastung
Lage Dorsten, Marl, Schermbeck
gerne auch mit Nutzgebäuden